Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Ich bin Ulrike und unterstütze Frauen in stressigen Situationen, Spannung abzubauen und mit neuer Energie und Lebensfreude wieder durchzustarten.

Lächeln hat einen großen Vorteil: es darf anstecken!

Erinnerst Du Dich noch, wann Du zuletzt jemandem ein Lächeln geschenkt hast? Und wenn Du Dich nicht mehr erinnerst, probier es mal wieder aus! Natürlich darfst Du es nicht nur verschenken, sondern es gern auch für Dich selbst nutzen, gute Laune ist dabei garantiert!

Was passiert eigentlich, wenn wir lachen oder lächeln?

Lächeln entspannt, es funktioniert wie die gute alte Progressive Muskelentspannung: anspannen, die Spannung halten und danach entspannen! Stress wird abgebaut, es sorgt für gute Laune und es werden Glückshormone ausgeschüttet, wir fühlen uns gut! Lächeln ist die beste Kosmetik, die wir gratis bekommen! Denn wenn wir lächeln und uns gut fühlen, wirken wir auch auf unsere Mitmenschen attraktiver und sympatischer! Einfach immer mal wieder machen!

Beginnen kannst Du damit ja gleich am Morgen. Sich im Badezimmerspiegel mal zuzulächeln, anstatt die Falten zu zählen, könnte eine lohnende Alternative sein.
Sollte das nicht gelingen wollen, kannst Du auch mit Zahnbürste oder später am Tag mit einem Stift nachhelfen, die/der zwischen die Zähne geklemmt, dem Gehirn gleichfalls gute Laune suggeriert, ja, das Gehirn lässt sich austricksen!

Verschenke ein Lächeln!

Noch schöner ist es jedoch, Dein Lächeln zu verschenken, es mit jemandem zu teilen. Ich habe das in den letzten Wochen gerne gemacht und der Kassiererin an der Kasse im Supermarkt oder der Sprechstundenhilfe in der Arztpraxis meins geschenkt und mal DANKE gesagt. Meist kommt das Lächeln dann postwendend zu mir zurück. Das liegt zum einen am Gegenüber, aber zum anderen auch an unseren Spiegelneuronen. Du kennst das ja, da sieht man jemanden gähnen und gleich muss man auch gähnen. Du schaust einen traurigen Film und Dir laufen die Tränen über die Wangen. Und beim Lächeln geht das auch, Dich lächelt jemand an und ohne zu überlegen, ob das nun ehrlich gemeint ist, lächelst Du zurück. Spiegelneuronen sind ein Resonanzsystem im Gehirn, die die Gefühle und Emotionen anderer Menschen auch bei uns spürbar werden lassen. Das macht uns zu Menschen, zu mitfühlenden Wesen und das ist doch etwas sehr Schönes und Wertvolles auch gerade in diesem Moment!

Lass mir hier gern Deine Gedanken da und wenn Du magst, teile diesen Artikel weiter.

Kategorien: Motivation

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.